11.03.2021 , 09:47 Uhr- Nachrichten - AMZ, at, ofraCar, MAHREG

Umfrageergebnisse zur Situation in der automobilen Zulieferindustrie

Die automobile Zulieferindustrie im Spannungsfeld zwischen Strukturwandel und Corona.

Die wirtschaftlichen Folgen der noch anhaltenden Corona-Pandemie werden erst schrittweise zutage treten. Industrieunternehmen sind nicht von einem Lockdown betroffen und können produzieren. Aber der Weg zu einer neuen Normalität ist noch weit. Vor diesem Hintergrund haben die Netzwerke automotive thüringen, AMZ Sachsen, MAHREG Automotive Sachsen-Anhalt und ofraCar Oberfranken eine Umfrage in der regionalen Zulieferindustrie durchgeführt.

Umfrageergebnisse Automobilzulieferindustrie 03.2021